Kinder

02.06.2017 - Werkeln mit Ton im Wald

Werkeln mit Ton im Wald

Bei herrlichem Sonnenschein und wärmstem Frühlingswetter haben wir uns vorgenommen, dem Wald ein Gesicht zu geben! Mit Ton haben wir Tiere gestaltet oder die Bäume mit Gesichter zum Lachen gebracht.


12.05.2017 - Die Jahreszeitenwichtel feiern Sommerfest

Die Jahreszeitenwichtel feiern Sommerfest

Aufgrund der unsicheren Wetterlage feierten wir in diesem Jahr unser Sommerfest im Sportheim. Alle waren von der Örtlichkeit begeistert, da hier jeder Wetterlage getrotzt werden konnte. Zu unserer Aufführung und auch im Anschluss beim gemütlichen Zusammensein kamen sehr viele Besucher. Die Kinder freuten sich ihre Darbietung einem so großen Publikum vorzustellen.

 

Frühling, Sommer, Herbst und Winter sind der Jahreszeiten vier.

Geht die eine, kommt die andre, was sie bringt das wissen wir.

Der Frühling macht die Wiese grün, er lässt die schönen Blumen blühn.

Der Sommer, der ist heiß und schön, wir können endlich baden gehen.

Der Herbst bringt Trauben, Äpfel dann und malt noch alle Blätter an.

Der Winter bringt uns Eis und Schnee, wir können Schlitten fahrn. Juchhe!

Alle Kinder freuen sich, Jahreszeit wir grüßen dich!


07.04.2017 - Ostern im Kindergarten

Ostern im Kindergarten

Halleluja, auferstanden ist der Herr in hellem Licht.

Halleluja, freut euch alle. Halleluja, trauert nicht!

Halleluja, Licht und Leben hat der Herr zu uns gebracht.

Halleluja, freut euch alle. Halleluja, kommt und schaut!


31.03.2017 - Naturtage zur Osterzeit

Naturtage zur Osterzeit

Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,

zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.

Jetzt grünet, was nur grünen kann,

die Bäum´ zu blühen fangen an.

Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,

zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.

 

(Wir gestalten Natur und Kindergarten mit Osterschmuck)


28.03.2017 - Fastenzeit

Fastenzeit

Wir begleiten die Kinder in der Fastenzeit auf dem Weg bis Ostern.

Jede Woche gestalten wir mit Kett-Angeboten einen neuen Teil der Fastenzeit.

Vom Palmsonntag bis zur Kreuzigung.


07.03.2017 - Aschenkreuzfeier

Aschenkreuzfeier

Das Aschenkreuz

Das Kreuz als Zeichen:

  • Ich denke an dich
  • Ich erzähle von dir
  • Ich spüre du bist bei mir

Das Aschenkreuz als Zeichen:

  • Alles vergeht, alles muss sterben
  • Wenn wir an Jesus denken wissen wir, Gott hält uns in seiner Hand
  • Das Leben geht nach dem Tod weiter

"Bedenke, Mensch, das du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst."

 


10.02.2017 - Einladung zum Tag der offenen Tür

Einladung zum Tag der offenen Tür

Am 10.02.2017 findet unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt.

Wir laden an diesem Tag zwischen 11.00 und 15.00 Uhr alle Interssierten herzlich ein unseren Kindergarten zu besuchen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Lernen Sie unseren Kindergarten kennen und machen Sie sich selbst ein Bild von unseren Räumlichkeiten, unserem Konzept, unserer pädagogischen Arbeit. Unser Team freut sich über Ihren Besuch!


08.02.2017 - Projektarbeit bei uns im Kindergarten

Projektarbeit bei uns im Kindergarten

Projekt: Wir erleben den Zahlenwald

Im Zahlenwald dürfen die Vorschulkinder im Zahlenbuch der Natur lesen. Sie können Spuren von Zahlen und geometrischen Formen finden, die auf ganz natürliche Weise die mathematische Sprache erklären. Für die Kinder geht es um eine strukturierte Wahrnehmung um Zahlen und ihre Gliederung in der Natur sinnlich durch Sehen, Hören, Tasten zu erkennen und beschreiben. Den Abschluss bildete jeweils eine kleine "Schuleinheit" bei der die Kinder ihre Erfahrungen verschriftlichen durften. Seinen Abschluss fand unser Projekt in der "Geburtstagsfeier der Zahl 5" - Wir haben ausgelassen Geburtstag gefeiert und dabei ganz nebenbei spielerisch und naturnah alles über die Zahl 5 erfahren.

Projekt: Entdeckungen im Entenland

Im Entenland erfahren die Kinder (3-5 Jahre) mathematische Bildung als ein intensives und unterhaltsames Erlebnis in der Gruppe. Selbständigkeit, Selbsttätigkeit und die Weiterentwicklung sozialen Verhaltens werden angestrebt. Kinder lernen "natürlich" durch Spielen, Nachahmen und Erkunden.

Wir sortieren, ordnen, orientieren uns im Raum und verinnerlichen das Würfelbild. Das "kleine Entenkind" begleitet uns durch alle Einheiten. Für Unordnung und Überraschung sorgt der Fuchs. Alt und weise ist der "Rabe Ratemal" der uns zum Rätselraten auffordert. Der Höhepunkt für die Kinder ist der Besuch der "Ente Oberschlau". Diese hält sich für besonders schlau, überschätzt aber ständig ihre Fähigkeiten. Die Kinder treten hier als Lehrende auf und erleben so unmittelbar ihre Selbstwirksamkeit.

Entengeschichten in Form von Bilderbüchern und Mappenblättern zu den verschiedenen Lerneinheiten rundeten das wöchentliche Angebot ab.

Projekt: Farbenland

Ein Projekt für Kinder von 3-4 Jahren.

Das Farbenland ist nun mit der 10. Einheit "Das Abschiedsfest vom Farbenland" zuende gegangen. Unsere Kleinen haben mit sehr viel Spaß und Freude das Farbenland besucht. Im Farbenland konnten die Kinder die Primär- und Sekundärfarben kennenlernen. Sie erarbeiteten sich Einblicke in die Entstehung neuer Farben (Farben mischen), haben Farben bewusst wahrgenommen (z.B. im Alltag, bei Bewegungs- und Farbspielen) und durften unterschiedliche Kunsttechniken erfahren (Handabdruck, Murmeltechnik, Kratztechnik, ...). All diese wunderbaren Farberfahrungen haben wir für die Kinder dokumentiert und in ihren Mappen verortet.

Projekt: Zwergenspass

Unsere Kleinsten (bis 3 Jahre) durften in diesem Kindergartenjahr am Zwergenspaß-Projekt teilhaben. Im Vordergrund stand dabei mit sehr viel Spaß die unterschiedlichsten Körpererfahrungen zu machen und die eigenen Fähig- und Fertigkeiten lustvoll weiter zu entwickeln. Dabei wurde versucht alle Sinne unserer Zwerge anzusprechen und zu neuen Wahrnehmungserfahrungen anzuregen. Dabei kamen unter anderem Murmeln, Igelbälle, Kastanien, Federn, Bilderbücher und Kitzelmonster zum Einsatz und bereiteten den Kindern sichtlich Freude.

 


09.01.2017 - Die drei Weisen aus dem Morgenland

Die drei Weisen aus dem Morgenland

Heute haben wir mit den Kindern das Fest "Hl. Drei König" gefeiert. Der spannende Höhepunkt war sicher, als die Kinder selbst in die Rolle der drei Weisen aus dem Morgenland schlüpfen durften und der Weihrauch die Gruppenräume mit seinem Duft erfüllte. Dazu sangen die Kinder:

"Heilige drei Könige zieh´n durchs Land, reiten durch den ewigen Wüstensand. Ich bin der Kaspar, der Balthasar du und König Melchior auch dazu.

Heilige drei Könige treten ein, finden das so selige Kindelein. Ich bin der Kaspar, der Balthasar du und König Melchior auch dazu.

Heilige drei Könige sind wir hier, bringen ach so selige Gaben dir. Ich bring die Myrrhe, den Weihrauch bringst du und König Melchior Gold dazu."


28.11.2016 - Projekt: Gemeinsam Genießen

Projekt: Gemeinsam Genießen

Am Montag starteten wir unser Projekt - "Gemeinsam Genießen" im Kindergarten.

Passend zu unserem Jahresthema "Durch das Jahr - durch das Leben" werden wir mit den Kindern die Worweihnachtszeit ganz bewusst gestalten. Genuss - was bedeutet das, wie wichtig ist Genuss für mich, was genieße ich, ist Genuss mehr als Plätzchen und Kinderpunsch, kann man in der Vorweihnachtszeit (bei dem Überangebot an allem) überhaupt noch bewusst genießen? Wir wollen uns mit den Kindern einlassen auf eine Vorweihnachtszeit, die unser seelisches und körperliches Wohlbefinden trägt. Wir erarbeiten mit den Kindern den wertschätzenden Umgang mit Nahrung, den Genuss am Gesunden, die Besonderheit von Weihnachtsspezialitäten.

Wir freuen uns auf diese gemeinsamen neuen, sinnlichen, gesund-genießerischen Erfahrungen mit den Kindern.


11.11.2016 - St. Martin

St. Martin

Martin kommt auf seinem Pferd, dass man ihn schon von Weitem hört.

Martin sieht den Bettler dann, er sieht es ist ein armer Mann.

Martin steigt vom Pferd herab, dann nimmt er seinen Mantel ab.

Den Mantel schneidet er entzwei, sein Schwert das hat er ja dabei.

Den halben Mantel schenkt er her, den zweiten Teil behält dann er.

Der Martin, ja der weiß es wohl, dass man mit Armen teilen soll.

Warum er´s weiß hast du gefragt, er weiß es weil´s ihm Jesus sagt.

 

Auch in diesem Jahr hatten die Kinder wieder viel Freude am Basteln ihrer Martinslaterne und den Vorbereitungen für den Gottesdienst. In diesem Jahr haben die Kinder zu einem Schattenspiel einen rhythmischen Sprechtext vorgetragen und mit Laternenschein bei einem abendlichen Kanon eine ganz besonders feierliche Stimmung hervorgerufen.


07.11.2016 - Unser Garten-Bauwagen ist da!

Unser Garten-Bauwagen ist da!

Seit dieser Woche können wir im Garten auch in unserem neuen Bauwagen spielen. Mit Hilfe fleißiger Eltern wurde es ein kleines Schmuckstück, auf das die Kinder sehr stolz sind.

Unsere Umgestaltung des gesamten Kindergarten-Gartens nimmt immer mehr Formen an!


21.10.2016 - Naturtage im Herbst

Naturtage im Herbst

Bei einem unserer Naturentdeckungstage sind Kinder auf die Idee gekommen wieder einmal Pfützen zu suchen. Nachdem diese ausgiebig erkundet wurden - so dass am Schluss kaum noch Wasser zu sehen war entwickelten sie neue Ideen. Mitten in der Natur haben sie ein Gärtchen angelegt. So bietet uns jeder Naturtag wieder neue Überraschungen und phantasievolle Ideen.


14.10.2016 - Projekt: Herbstliche Eichelköpfchen filzen

Projekt: Herbstliche Eichelköpfchen filzen

Bei einem unserer Naturtage haben wir Eichelköpfchen gesammelt um diese im Kindergarten zu gestalten.

Aus Filz haben wir bunte Kugeln geformt und später in die Eichelköpfe geklebt. Nun zieren Sie unseren Ast im Eingangsbereich.


04.10.2016 - Erntedank

Erntedank

Unsere schön geschmückte Pfarrkirche St. Andreas bietet uns auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit mit den Kindern ins Gespräch zum Thema "Erntedank" zu kommen. Wir haben den geschmückten Altar bestaunt und die Erntekrone bewundert.

Um noch tiefer in das Thema einzusteigen waren wir Kartoffeln ernten und haben daraus später Kartoffelbrei und Gemüsesuppe gekocht.

Kartoffelwitz:

Sagt die große Kartoffel zur Kleinen - "Schau mir in die Augen, Kleines!"


26.09.2016 - Turntage bei uns im Kindergarten

Turntage bei uns im Kindergarten

Auch in diesem Jahr legen wir viel Wert darauf wöchentlich mit den Kindern Turnangebote wahrzunehmen. Riesige Begeisterung zeigen unsere Kinder vor allem bei Bewegungsladschaften!


20.09.2016 - Bilderbuch - Einer für alle, alle für einen!

Bilderbuch - Einer für alle, alle für einen!

Um unseren Zwergen den Einstieg in die Kiga-Gemeinschaft zu erleichtern haben wir mit dem Bilderbuch "Einer für alle - alle für einen" die Werte von Freundschaft und Zusammengehörigkeit veranschaulicht.

Um auch unsere Kinder unter drei Jahren für dieses Thema zu begeistern wurden die Freunde im Bilderbuch mit Alltagsmaterialien ersetzt, die die Kinder während des gesamten Buches begleitet haben.

Der Frosch - ein grüner nasser Waschlappen, der den Kindern entgegengesprungen ist

Der Rabe - zwei schwarze Chiffontücher mit orangem Chiffonschnabel

Der Igel - ein kleiner Igelball

Die Maus - eine Filzmaus

Der Maulwurf - eine Sonnenbrille zum veranschaulichen der empfindlichen Augen

"Einer für alle - alle für einen!" -> ein kurzweiliges Bilderbuch!!!


17.09.2016 - Partizipation - Gestaltung des unteren Gruppenraums

Partizipation - Gestaltung des unteren Gruppenraums

Auch in diesem Jahr haben unsere Kinder wieder die Gestaltung des unteren Gruppenraums selbst in die Hand genommen. Über eine ganze Woche haben sie sich überlegt, was ihnen in diesem Raum wichtig ist, was sie benötigen und was vorerst nicht wichtig erscheint. Sie haben gestaltet, dokumentiert, umgeräumt und eingerichtet. Entstanden ist so ein Gruppenraum der den Bedürfnissen der Kinder entspricht.

Unser Gruppenraum wird das ganze Jahr ein aktiver Ort sein, der immer wieder hinterfragt werden darf und gegebenenfalls wieder neu überdacht wird und umstrukturiert werden kann. Wir werden uns dann wieder mit den Kindern zusammensetzen, die Wünsche und Bedürfnisse klären und ihnen bei der Verwirklichung und Umsetzung ihrer Planungsarbeit zur Seite stehen.


16.09.2016 - Jahresthema: Durch das Jahr - durch das Leben

Jahresthema: Durch das Jahr - durch das Leben

In diesem Jahr möchten wir mit den Kindern einen weiten Bogen spannen, der sie nicht nur durch das Kindergartenjahr begleitet, sondern auch bewusst werden lässt welche Entwicklung Kinder im Laufe eines Jahres erfahren. Nicht nur das Jahr wird älter, sondern auch wir gehen mit jedem Entwicklungsschritt ein Stück weiter unserem Weg der "Leben" heißt.

Wir philosophieren mit den Kindern über das Leben, das Großwerden, Naturerscheinungen, kirchliche Feste und Bräuche und werden nicht müde immer neue Dinge auf unserem "Lebensweg" zu entdecken.

Unsere Bilder zeigen zwei Entdeckungen die wir gemacht haben. Das "magische Auge" hilft uns beim ergründen wichtiger Kinderweisheiten und die Igelchen bringen uns den Herbst mit seinem bunten Blätterwunder näher.